Über uns

 

Als wir konkret den Entschluss fassten Briard-Züchter zu werden, bemerkten wir, dass wir eigentlich schon auf dem besten Weg dahin sind. Es war nicht immer einfach, arbeitsintensiv, mit Höhen und Tiefen, aber trotzdem eine schöne Zeit mit den Hunden.

 

Der Briard ist von Natur aus ein selbstbewuster und dominanter Hund. Ein sehr auf den Menschen bezogenes Rudeltier und fühlt sich am wohlsten als voll akzeptiertes Familienmitglied. Er ist kein Hund, den man einfach so mal nebenbei hat. Es ist notwendig, dass man ihn mit Bestimmtheit, liebevoller Konsequenz und Humor auf seinen rechten Platz in der Rangordnung im Rudel (Familie) verweist.

 

Der Briard ist ein Charmeur, ehe sie sich versehen haben, hat er sie um den Finger (Pfote) gewickelt und er ist der Chef im Haus. Mit seinem Charme wird er versuchen seinen eigenen Willen durchzusetzen.

Auch uns fällt es manchmal schwer diesem "Herz mit Haaren drumherum" zu widerstehen.

 

Aber bedenken Sie Arbeit und Zeit muß man investieren, er ist ein Familienhund, aber kein Spielzeug für Kinder. Er wird den Kindern beim gemeinsamen artgerechten Spiel einen gewissen Gehorsam entgegen bringen als Spielkameraden, aber der Briard wird nie die Kinder als Rudelführer akzeptieren.