Regenbogenbrücke

 

Sunny

war unser erster Briard. Sie zog mit 8 Wochen bei uns ein und zeigte uns was ein richtiger Briard alles zu leisten vermag. Mit Ihr gründeten wir unsere Zucht die Bergvagabunden. Sie zog 3 Würfe auf, und war zwar eine strenge, aber liebevolle Mutter. Sie war eine Sportkanone joggen, Fahrrad fahren, schwimmen, nichts war Ihr zuviel. Leider verstarb sie am 11. April 2007, mit 9 Jahren an Nierenversagen nach einer Routine OP. Wir denken gerne an die schönen Stunden zurück, die wir mit Ihr erleben durften.

 
     

Inka

Inka war Bugattis Tochter.

Sie hat uns im August 2010 aufgrund einer Magendrehung verlassen.

 
     

Mascha

Unsere Mascha war 3 ½ Jahre alt, als sie zu uns kam. Durch Mascha kamen wir auf den Briard. Freundliches Wesen, anhänglich, eine treue Seele, temperamentvoll, verspielt. Für jeden Unfug zu haben. Kurz gesagt. Ein toller Hund!!!.

Mascha war eine Wasserratte, witterte Bäche, Seen, Flüsse schon in weiter Entfernung und litt dann auch prompt an akutem Gehörsturz.

Mascha hat uns im stolzen Alter von knappen 18 Jahren verlassen.

 
     

Rocky

kam mit 10 Wochen zu uns, er war unser erster Hund und als im Laufe der Zeit das Rudel immer größer wurde, hatte der kleine Kerl überhaupt keine Probleme sich bei den großen Briards  zu behaupten, denn er war ein intelligenter kleiiner Pfiffikus. War immer zu Späßen aufgelegt und sehr unternehmungslustig. Am 15.Sept. 2009 verstarb er mit 15 Jahren. Wir denken auch heute noch viel an Ihn.